L & P Software Marketing GmbH
1aOpt Die Verschnittoptimierung für Platten und Profile

1aOpt Grundwerte Reste - Serienteile

Restplatten und Reststangen

Über diese Parameter bestimmen Sie, wann eine Restplatte bzw. Profil als wieder verwertbares Teil in der Resteverwaltung gespeichert wird und bei Bedarf in die Optimierung wieder berücksichtigt werden soll.

Restplatten = Restlänge + Restbreite + Restfläche min. Werte wurden erreicht.

Min. Auslastung bedeutet, die Restplatte muss z.B.: 65% der Restplatte können für den Auftrag optimiert werden.


Serienteile

Hier können Teile auch Material unabhängig für Verschnittflächen aktiviert werden, um eine effektivere Materialauslastung zu erreichen oder Sie brauchen Musterplatten für Messen usw. Die Serienteile können optional von Auftrag zu Auftrag aktiviert werden.